Nordchina besteht aus den Regionen Qufu, Shenyang, Tianjin und Wutei Shan. Qufu ist gespickt mit Sehenswürdigkeiten, was letztlich darauf zurückzuführen ist, dass Qufu der Geburts- und sogar Sterbeort von Konfuzius ist.

Während der Zhou-Dynastie wurde die Innere Mongolei von nomadischen Völkern bewohnt, während jedoch der östliche Teil durch die Donghu bewohnt wurde.









Hangzhou weist eine Geschichte von mehr 2.200 Jahren nach. Die Aufzeichnungen gehen bis 221 â?? 206 v. Chr. zurück. Die Qin Dynastie nahm Einzug. Kaiser Qin Shi Huang, im Ã?brigen maÃ?geblich am Bauer der chinesischen Mauer beteiligt, nahm die Faszination des Ortes als Anlass, um ihn zu einem Teil ...

Wuhan liegt in der Hubei-Provinz. Mit einer Bevölkerung von über 7 Million ist sie die grö�te Stadt in Zentralchina. Wuhan wird von drei Städten, Wuchang, Hankou und Hanyang, geteilt durch den Yangtze und Han.

Die lange Geschichte Hongkongs lässt sich vor allem an den zahlreichen Artefakten festlegen. Bereits vor mehr als 6.000 Jahren wurde Hongkong das erste Mal erwähnt.

Qingdao war ein gepeinigtes Fischerdorf, bis zwei der deutsche Kaiser Wilhelm II in das internationale Handelsgeschäft einstieg. Dieser verlange eine Konzession von der Qing Dynastie für Grausamkeit an den Bewohnern.